Kurangebote in Bad Flinsberg

Kuren geben neue Energie

Bad Flinsberg (Świeradów Zdrój)

Dzwirzyno (Kolberger Deep) liegt in Westpommern in Gemeinde Kolberg.

Bad Flinsberg ist ein nicht nur in Polen bekannter Kurort. Er liegt in Niederschlesien im Isergebirge in einer Höhenlage zwischen 450 und 710 M ü. NN. Zum ersten Mal wurde Bad Flinsberg als Fegebeutel 1524 urkundlich erwähnt. Jahrhundertelang lebten seine Einwohner von der Waldnutzung und Landwirtschaft. Die hiesigen Heilquellen wurden zum ersten Mal 1572 von Berliner Arzt Thurneyssen beschrieben. Erst im XVIII Jahrhundert wurden sie zu medizinischen Zwecken genutzt. 1795 wurde das erste Badehaus errichtet. Mit dem Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen Breslau und Görlitz (1846 – 1866 ) kam der große Aufschwung nach Bad Flinsberg.

Der malerische Kurort gewann an Popularität und die Zahl der Kurgäste stieg Jahr für Jahr. Nach dem Zweiten Weltkrieg knüpfte die Stadt an die erfolgreiche Kurtradition an. Es wurden zahlreiche Pensionen und Kurhäuser gebaut. Das gesunde Mikroklima und Vorkommen natürlicher Heilmittel, wie Mineralquellen, Radonwasser und Moor fördern die Heilung verschiedener Krankheiten: Rheuma, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Kreislaufprobleme und Stoffwechselstörungen. Die Mineral- und Radonwasser werden als Trinkkur und Bäder genutzt. Umgeben von einer malerischen Berglandschaft des Isergebirges bietet Bad Flinsberg viele Möglichkeiten die Natur aktiv zu erleben.

Ein gut ausgebautes Wandernetz ermöglicht die Schönheit der Sudeten kennenzulernen. Beliebte Wanderziele sind: Kammhäuser (Polana Izerska), Hasenberg (Zajecznik), Großer Geierstein (Sepia Gora), Tafelfichte (Smrek), Hexenplatz (Babia Przelecz), Schreiberhau (Szklarska Poreba) und Hochstein (Wysoki Kamien). Auf die Wintersportfreunde warten 2 Rodelbahnen, 6 Skilifte und 1 Gondelbahn. Erwähnenswert sind auch die Sehenswürdigkeiten von Bad Flinsberg: das alte Kurhaus (1899) mit der längsten in Niederschlesien Spazierhalle und dem 46 m hohen Uhrturm, Trinkhalle, Kurpark mit den Terrassen, die Bergbaude (XIX Jahrhundert), Teufelsmühe (1890) und die alte Berghütte auf dem Heufuder.

Kuren Bad Flinsberg

Unsere Kurangebote: